Select Page

Schulberatung

Unterstützung und Begleitung von Schulleitungen, Steuergruppen,… in Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Die individuelle und unabhängige Beratung kann situationsgerecht in jeder Phase des Qualitätsentwicklungszyklus einsetzen und entsprechend des Bedarfs der Schule ein oder mehrere Phasen begleiten. Überlegungen und Entscheidungen der Schule werden mit einem systemischen Blick von außen hinterfragt, reflektiert und optimiert.

Unterrichtsentwicklung

von der Beratung, über das Design zur Prozessbegleitung

Medienintegration

von der Beratung über die Curriculumentwicklung zur Implementation

Evaluation

vom Design über Durchführung zum Bericht.

Schulentwicklung

von der Beratung, über das Design zur Prozessbegleitung
1

Evaluator

2

Berater

3

Impulsgeber

4

Online – Seminar

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Antoine de Saint Exupery

Feedbackinstrumente

Ein guter Lehrer setzt hohe Erwartungen. Er schafft ein fehlerfreundliches Klima in der Klasse, stellt auch sein Handeln immer wieder infrage, evaluiert seinen eigenen Unterricht fortlaufend und arbeitet mit anderen Lehrern zusammen. (John Hattie)

Selbstevaluation

Evaluation wird verstanden als ein Prozess des systematischen Sammelns und Analysierens von Daten bzw. Informationen mit dem Ziel, an Kriterien orientierte Bewertungsurteile zu ermöglichen, die begründet und nachvollziehbar sind. (Prof. Rolff)

Rückmeldungen aus der Praxis

Wir verlangen, dass unserer Schülerinnen und Schüler bei der Projektarbeit arbeitsteilig vorgehen. Für mich war es sehr lehrreich, anhand eines Schulentwicklungsprojektes selbst zu erleben, wie schwer es mir fällt, Verantwortung abzugeben bzw. mich darauf einzulassen, nicht überall mitmischen zu müssen.

Eine Lehrkraft, Jahrgang 5, als Rückmeldung zur Umsetzung eines neuen Unterrichtsansatzes

Das 360 grad Feedback hat mir sehr geholfen, mich einmal an meinen eigenen Ansprüchen messen zu lassen.

Eine Schulleiterin, im Rückblick auf eine Evaluation ihrer 1-jährigen Schulleitungstätigkeit

Vor dem Unterrichtsfeedback war ich der Meinung, ich mache vieles richtig. Nach der Auswertung ist mir klar geworden, dass es sich lohnt, sich regelmäßig rückzuversichern, ob meine Intentionen tatsächlich angekommen sind.

Eine Lehrkraft, nach der Selbst- und Fremdeinschätzung ihres Unterrichts

Das Seminar war sehr interessant, es hat meine Erwartungen erfüllt, was den Inhalt, die Reflexion und die Verbindung zwischen digitalen Anwendungen und ihrem Einsatz im Unterricht angeht.

Ein Fortbildner/Lehrkraft, nach einem vierteiligen Workshop

Kontaktaufnahme

 

10 + 4 =